Weisswasser – Some like it hot

Weisswasser Stadtfest Mr.FeelgoodWeisswasser ist ja bekannt für seine Eishockeymannschaft die Lausitzer Füchse, allerdings waren am Samstagnachmittag die Temperaturen soweit entfernt vom Gefrierpunkt wie der HSV von der Meisterschaft. So starteten wir um 14.00 Uhr, da ja die deutschen Autobahnen durch Anglizismen (Blow-ups) stark in Mitleidenschaft gezogen worden sind. Nach Chemnitz kamen wir dann auch mal auf die Idee, unsere schon lange nicht mehr durchgeführte Mutprobe die Chance für ein Come-back zu geben. Dabei wird die Heizung auf Rot gestellt und die Lüftung auf vier und die Fenster geschlossen. Das ganze wird eigentlich solange gemacht bis der erste um Gnade fleht, aber diesmal war die Aufgabe ein gelbes Auto zu überholen. Die Luft im Bus war eigentlich gar nicht so schlimm, aber mit der Zeit fühlen sich gewisse Körperpartien so an wie wenn sie auf einer Herdplatte liegen würden. Die Biervorhersage erwies sich mit Freiberger, Becks und Radeberger als richtig, gilt aber nicht, da wir vor fünf Jahren schon mal in Weisswasser gespielt haben, was damals allerdings halb ins Wasser fiel, aber wir daher mithilfe unseres ausgezeichneten Erinnerungsvermögen die Biersorten voraussagen konnten.

Weisswasser –  Party am Bahnhof

Gegen 20.00Uhr füllte sich der Platz langsam mit Leuten und DJ Oli eröffnete den Abend auf der Bühne. Die Stadtwerke Weisswasser hatten auf die Gluthitze reagiert und auf dem Bahnhofsvorplatz eine Sprengleranlage installiert, dort konnte man sich mit Klamotten duschen, dass trocknete sowieso in 5 Minuten wieder. Gegen neun betraten wir dann die Bühne und versuchten die Leute von den Bänken zu reissen, was verständlicherweise nur bedingt klappte. Vor der Bühne postierten sich Kiddies mit Zetteln worauf sie die deutsche Nationalhymne forderten, also „Atemlos“. Wir versprachen ihnen, dass wir ihren Wunsch in der nächsten Runde erfüllen würden, trotzdem hielten die Kids ihre Zettel in die Höhe bis es nun endlich in der zweiten Runde soweit war. Mittlerweile wurde auf dem Platz ordentlich gefeiert und die Sonne versank am Horizont. Besonders cool war der junge Mann der bei Atemlos mitsingen durfte, auf die Frage was sein Lieblingsverein wäre antwortete er nicht mit BVB, FCB oder einer anderen Bundesligatruppe, nein, er ist Fan des VfB Weisswasser, die kicken in der Kreisoberliga. So wurde dann noch bis um 2.00Uhr heftig gefeiert in Weisswasser.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar